Yoga Definition - ein Versuch

Der Versuch eine YOGA Definiton zu bilden, gibt der Begriff YOGA selbst Hinweis: YOGA heißt „Einssein” oder „sich verbinden”. Es war ursprünglich eine Wissenschaft des Geistes, sie hat sich seit Jahrtausenden in ihren verschiedenen Strömungen und Richtungen stetig entwickelt und verändert. Wenn wir heute von YOGA sprechen, meinen wir in der Regel HATHA YOGA – ein System, das sich mit der Energie und dem Energiefluss im Menschen beschäftigt. Auf der Suche nach Antworten kommt man mit eine der ältesten Lehren über die Harmonie von Körper, Geist und Seele in Berührung. Der Übungsweg des YOGA blickt auf mehr als 3500 Jahre gesammeltes Wissen zurück.

Wann ist es Yoga?

Eine wesentlicher Hinweis für eine mögliche YOGA Definiton ist der Zustand des YOGA. Dieser ist erreicht, wenn der Geist ruhig ist und der Mensch ein Gefühl der Einheit und Glückseligkeit verspürt. Zugleich bezeichnet der Begriff YOGA aber auch die Disziplinen und Methoden, mit deren Hilfe dieser Zustand erreicht werden kann: allen voran das Einüben der Körperhaltungen, der Asana, das kontrollierte Atmen -Pranayama genannt-, die Meditation, das Chanten (Singen) sowie das Lesen alter Schriften.

Ziel des Yoga

Das Ziel aller genannten Wege ist ein Leben in Freiheit und Unabhängigkeit von innerem und äußerem Zwang. Dabei beschreitet YOGA stets einen Weg nach innen. Dies ermöglicht, sich selbst zu erforschen, kennen zu lernen und die eigenen Grenzen Schritt für Schritt zu erweitern.

Yogawege

Es gibt zahlreiche Herangehensweisen an den YOGA, somit sind vielfältige Perspektiven auf den YOGA möglich, die unterschiedlichste Beschreibungen für eine mögliche YOGA Definition zulassen: Ob anspruchvolles Fitnesstraining, sanfte Therapieform. Ob ethischer Lebensstil,  spirituelle Erfahrung oder vielmehr als Quelle des Vergnügens: Alle YOGA-Arten haben im Kern eine wichtige Essenz – zahlreiche Beweggründe noch heute mit YOGA zu beginnen. Und das Wunderbare ist: YOGA kann am eigenen Leib erfahren werden und zeigt sofortige und unmittelbare Wirkung![1]

[1] Schöps, Inge (2009): YOGA. Das große Praxisbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene. Köln: Parragon Books Ltd.